I

LinuxUserGroup Reutlingen

shfs

Über shfs

Shfs ist ein einfaches, leicht benutzbares Linux Kernel Modul, das es erlaubt (fast) jedes Remote-Dateisystem zu mounten, auf das man via SSH Zugriff hat. Ein mit shfs gemountetes Dateisystem kann wie ein lokales benutzt werden. Doch im Gegensatz zu NFS wird der Zugriff und die Daten während des Transports durch SSH gesichert und verschlüsselt. Shfs hat noch ein paar andere nette Features:

  • Datei Caching für beschleunigten Zugriff
  • Perl und Shell code auf der Remote (Server) Seite
  • kann uid/gid erhalten (Root Verbindung)
  • viele Remote Host Betriebsysteme (Linux, Solaris, Cygwin, …)
  • Linux Kernel ab 2.4.10+ and 2.6
  • Durchgehende Verbindung (Neuverbindung bei Verbindungsabbruch)

Installation

 

Voraussetzungen

 

Client Seite:

  • Linux 2.4.10+ (2.6) System
  • tar, gzip, make
  • gcc (exakt gleiche Version wie für Kernel)

Remote (Server) Seite:

  • Shell und einige Werkzeuge (chmod, chgrp, cut, dd, expr, ln, ls, mkdir, touch, wc, …)
  • Oder Perl Version 5+

Anwendungsbeispiele

Der shfsmount Befehl hat einige Optionen. In der Manpage ist eine detaillierte Beschreibung zu finden.

shfsmount wurde so entworfen, dass es direkt mit mount funktioniert. make install sollte den Symlink /sbin/mount.shfs → /usr/bin/shfsmount erstellt haben. Wenn nicht, muss dieser Link noch erstellt werden:

 ln -s /usr/bin/shfsmount /sbin/mount.shfs

Danach funktioniert auch der Aufruf aus dem mount Befehl

 mount -t shfs user@host /mnt

genau wie mit anderen Dateisystemen.

Wenn alle Benutzer Remote-Verzeichnisse mit shfs mounten / unmounten sollen, muss das suid bit auf /usr/bin/shfsmount und shfsumount gesetzt werden. Die Sicherheits-Checks sind die selben wie bei smbmount(8).

/etc/fstab

 root@fileserver:ordner     /mnt/ordner     shfs     preserve,rmode=755 0 0

OpenSSH Public Key Authentication

Um die Einbindung beim Booten zu ermöglichen ist die SSH Key Authentication zu empfehlen. Dadurch erfolgt ein automatischer Schlüsselvergleich und es muss kein Passwort eingegeben werden.

 

08.06.2007 von smueller

 

Logo

LUG-Treffen

Die Linux-User-Group Reutlingen - Wir treffen uns zweimal im Monat, jeden zweiten und vierten Freitag um 20 Uhr, im Cafe Nepomuk in Reutlingen.

Unser nächstes Treffen ist am 28. Juli.